Kürzlich hatte ich das Vergnügen, für die Pressestelle der Strafverfolgungsbehörden Fotos im Kriminalgericht Moabit in der Turmstraße machen zu dürfen. Das 1902 bis 1906 errichtete Gebäude glänzt ganz  monumental im wilhelminischen Geiste. Geschwungene Treppen, hohe Säulen, Figuren und Ornamente erwarten die freiwilligen und unfreiwilligen Besucher, wobei letztere auch durch den unterirdischen Verbindungsgang der JVA Moabit nebenan ins Gebäude gelangen können.

Da ich vor einigen Jahren hier ein Praktikum absolviert hatte, wusste ich ungefähr, was mich erwartet. Glücklicherweise war nun gegen Abend viel weniger los war als sonst, so dass genug Ruhe zum Fotografieren blieb.

Dafür vielen Dank an die Pressestelle und an Herrn Stöhr für Anfrage – denn, wie das riesige Schild am Eingang sagt: Fotografieren ist hier eigentlich strengstens verboten!

FacebookTwitterGoogle+Pinterest

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You can use these HTML tags and -attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>