2002

Zusammengedrängt stehen sie am Hafen.
Wartend. Beobachtend.
Eine dunkle Wand. Schwarz. Bedrohlich.
Das Rauschen wird lauter.
Möwen fliegen kreischend übers Land.
Schaumkronen, weiß, unbändig.
Der Leuchtturm verschwindet im Getöse.
Geballtes Brausen, das die Welt ringsumher komprimiert,
auf den winzigen Punkt des eigenen Seins.
Nur noch Schemen von dem, was einmal war.
Dann Stille.